Home / Weinkühlschränke / Inventor Vino Weinkühlschrank 43L

Inventor Vino Weinkühlschrank 43L

Der Inventor Vino Weinkühlschrank bietet auf kleinem Raum eine Menge Möglichkeiten. Ins oberen Regal passen bis zu 5 Weinflaschen. Im unteren Fach kannst du auch Mineralwasserflaschen und Getränkedosen kühlen. Durch seine kompakten Maße lässt sich leicht ein Plätzchen für ihn finden.

Vorteile:

kompakt
Türanschlag wechselbar
großer Temperaturbereich
UV-Filter
braucht wenig Strom
günstiger Preis

Nachteile:

keine Temperaturanzeige
keine Innenbeleuchtung

Zuletzt aktualisiert am 13. November 2019 um 10:19. Preise können sich in der Zwischenzeit geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkmale

Durch die Glasfront des Inventor Vino Weinkühlschranks hast du immer den Überblick über deinen Getränkevorrat.

Du kannst die Temperatur zwischen 2 °C und 21 °C einstellen. Damit ist die richtige Lagerung von Champagner über Weißweine bis hin zu schweren Rotweinen möglich.

Mit seinem schwarzen Gehäuse fügt sich der Inventor Vino Weinkühlschrank dezent in jede Umgebung ein. Und er bleibt auch unauffällig, da er leider keine Innenbeleuchtung hat. Genauso sucht man vergeblich eine Temperaturanzeige. Zur exakten Einstellung benötigt man daher ein Kühlschrankthermometer*.

Erfreulich niedrig ist der Stromverbrauch des Weinkühlschranks. Der jährliche Energieverbrauch liegt bei nur 105 kWh und ist damit einer der niedrigsten unter den Weinkühlschränken.

Mit einer Lautstärke von 42 db(A) ist er nicht unbedingt für die Aufstellung im Schlafzimmer geeignet. In einem normalen Wohnraum wird er aber kaum weiter auffallen.

Die UV-undurchlässige Frontscheibe stellt sicher, dass dein wertvoller Wein vor einer Schädigung durch Lichteinfall geschützt ist.

BedienungInventor Vino Weinkühlschrank 49L

Die Temperatur regelst du mit dem Drehknopf, der sich innen an der Rückseite im Gerät befindet. Da der Inventor Vino Weinkühlschrank kein eingebautes Thermometer hat, solltest du erst einmal als Richtwert die Normal-Stellung wählen.

Nach maximal 24 Stunden ist dann die Soll-Temperatur erreicht. Diese kontrollierst du mit einem Kühlschrankthermometer und regelst im gegebenem Falle nach.

Das war’s auch schon. Jetzt kannst du deinen neuen Weinkühlschrank befüllen.

Fazit

Der Inventor Vino Weinkühlschrank ist einer der preisgünstigsten Weintemperierschränke am Markt. Dafür bietet er mit dem UV-Schutz ein Leistungsmerkmal, das keine Selbstverständlichkeit ist. Erfreulich sind auch der große Temperaturbereich und der geringe Stromverbrauch.

Wenn es du also ohne integriertes Thermometer und ohne Innenbeleuchtung leben kannst, dann schau‘ dir den Inventor Vino Weinkühlschrank ruhig einmal genauer an.

Ein ebenfalls kleiner Kühlschrank, aber mit Beleuchtung und Temperaturanzeige ist der Klarstein Reserva Piccola.

Falls du einen kompakten Weinkühlschrank mit zwei Temperaturzonen suchst, solltest du dir den CASO WineDuett 12 näher ansehen.

Technische Daten

Fassungsvermögen Weinflaschen 0,75l:5
Regale:1
Fassungsvermögen in Liter:43
Temperatur in °C:5 – 18
Temperaturzonen:1
Temperaturanzeige:nein
Innenbeleuchtung:nein
Energieeffizienzklasse:A+
Leistungsaufnahme in Watt:85
jährlicher Energieverbrauch in KWh:105
Luftschallemission in db(A):42
Klimaklasse:N
Umgebungstemperatur in °C:16 – 32
Maße B x H x T in cm:48 x 44 x 49,2
Gewicht in kg:19
Türanschlag wechselbar:ja
verstellbare Füße:ja
Einbaufähig:nein

 

Verwandte Artikel

Getränkekühlschrank Bestseller

Hier findest du die beliebtesten Getränkekühlschränke. Viel Spaß beim Stöbern.

Philips HD3720/25 PerfectDraft Zapfanlage

Die Philips Perfect Draft HD3720 Zapfanlage zeichnet sich durch ihr cooles Aussehen und die einfache …