Home / Weinkühlschränke

Weinkühlschränke

Klarstein Botella Trium Weinkühlschrank

Der Klarstein Botella Trium Weinkühlschrank hat einen großen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten: Seine drei Temperaturzonen lassen keine Wünsche mehr offen. Darüber hinaus ist er auch für den Betrieb in einer heißen Umgebung geeignet. Vorteile: 3 Temperaturzonen Anzeige der Luftfeuchtigkeit Glas mit UV-Filter Außentemperatur bis 43 °C versperrbar Nachteile: Energieverbrauch Merkmale Optik Der Klarstein Botella Trium Weinkühlschrank ist ein ziemlicher Turm. Bei einer Stellfläche von 75 x 72 cm bringt er es auf eine stattliche Höhe von genau 2 Metern. Mit dem eleganten Türrahmen aus Edelstahl und den schwarzen Seiten fügt er sich problemlos in jede Umgebung ein. Kühlung Das absolute Highlight des Klarstein Botella Trium Weinkühlschrank sind seine drei Klimazonen. Du kannst damit Champagner, Weißwein und Rotwein in einem Gerät auf die perfekte Trinktemperatur bringen. Diese Möglichkeiten haben nicht viele. Umgebungstemperatur Den Botella Trium kannst du über einen weiten Temperaturbereich einsetzen. Als einer der wenigen Weinkühlschränke arbeitet er zuverlässig bis zu Außentemperaturen von 43 °C. Du kannst deinen edlen Rebensaft also auch bei der größten Hitzewelle ideal temperiert genießen. Lagerung Wenn du Wein über längere Zeit lagern und reifen lassen willst, ist das natürlich auch kein Problem. Du stellst einfach eine Zone auf 10 – 12 °C ein und hast …

Mehr erfahren

Liebherr Weinkühlschrank WKES 4552

Der Liebherr Weinkühlschrank WKES 4552 ist ein vollwertiger Ersatz für einen Weinkeller. Er ist nicht nur ein herkömmlicher Weintemperierschrank, sondern vor allem ein Weinklimaschrank für die Langzeitlagerung. Mit einem Fassungsvermögen von 201 Flaschen hat auch ein ausgewiesener Weinliebhaber genügend Platz für seine Lieblingstropfen. Vorteile: Energiesparend Verarbeitungsqualität Platzangebot Türalarm Kindersicherung Türanschlag wechselbar Aktivkohlefilter Integrierte Heizung Nachteile: eine Temperaturzone Merkmale Optik Wie von dieser Firma nicht anders zu erwarten, ist auch der Liebherr Weinkühlschrank WKES 4552 sehr hochwertig verarbeitet. Die Seitenwände bestehen genauso wie der Türrahmen aus Edelstahl. Natürlich ist er mit einer Grundfläche von 70 x 74 cm und mit einer Höhe von 165 cm kein Winzling, den man eben mal irgendwo hinstellt. Dafür ist er aber auch nicht gedacht. Kühlung Den WKES 4552 kannst du zunächst einmal wie einen ganz normalen Weinkühlschrank verwenden. Der Temperaturbereich reicht von 5 – 20 °C und ein Ventilator sorgt dafür, dass die Kühltemperatur überall im Innenraum gleich ist. Das ist zugleich auch der einzige Nachteil des Geräts. Er ist nicht unbedingt dazu gedacht, verschiedene Weinsorten auf Trinktemperatur zu bringen, sondern eher für die Langzeitlagerung. Falls du so einen Schrank suchst, ist vielleicht der Klarstein Botella Trium, der über 3 Klimazonen verfügt, die bessere Wahl. …

Mehr erfahren

Klarstein Reserva 27D Weintemperierschrank

Der Klarstein Reserva 27D Weintemperierschrank ist der große Bruder des Klarstein Reserva. Im Gegensatz zu diesem hat er aber ein Fassungsvermögen von 27 Flaschen deines Lieblingsweins. Die beiden Temperaturzonen eignen sich ideal dazu, verschiedene Weinsorten in einem Gerät zu kühlen. Mit seinem schlanken Design und den beiden Innenleuchten ist er in jeder Umgebung ein echter Hingucker. Vorteile: Attraktives Design 2 Temperaturzonen Türanschlag wechselbar topp Preis/Leistung leise Nachteile: 7 °C werden selten erreicht Merkmale Optik Der Klarstein Reserva 27D Weintemperierschrank macht mit seiner Höhe von fast einem Meter durchaus etwas her. Aber seine Breite von weniger als 35 cm sorgt dafür, dass er nicht zu wuchtig wirkt, sondern sich mit schlichter Eleganz in seine Umgebung einfügt. Der mattschwarze Korpus wirkt verbunden mit dem Türrahmen aus gebürstetem Edelstahl ausgesprochen repräsentativ. Kühlung Noch ein Wort zur Umgebung. Die sollte am besten nicht zu warm sein. Denn der Weinkühlschrank kann den Innenraum nur bis maximal 14 °C unter die Umgebungstemperatur kühlen. Was bedeutet das nun in der Praxis? Nun, bei einer Zimmertemperatur bis zu 21 °C erreicht der Klarstein Reserva 27D Weintemperierschrank die versprochenen 7 °C. Bei 25 °C sind es dann nur mehr 11 °C. Wenn man also Schaumwein oder leichte Weißweine liebt, …

Mehr erfahren

Kalamera KR-18ASS Weinkühlschrank

Der Kalamera KR-18ASS Weinkühlschrank fasst mit 18 Flaschen gerade einmal um 2 mehr als der größte der „kleinen Weinkühlschränke“, der Klarstein Barolo. Auch preislich sind die beiden Geräte nahezu ident. Vorteile: Schmuckes Design Steuerung von außen kein Stromfresser preiswert Nachteile: nur 1 Zone Merkmale Beim Kalamera KR-18ASS Weinkühlschrank gibt es nur eine Temperaturzone. Das können einige kleinere Weinschränke, wie der Klarstein Reserva, besser. Der verfügt über 2 Zonen. Dafür ist der Kalamera eben auch sehr preiswert. Die Optik und die Verarbeitung sind in Ordnung und mit den Holzeinschüben sieht der Kühlschrank richtig gut aus. Pfiffig gelöst ist die Temperatursteuerung oben außen in der Tür. Mit der Energieeffizienzklasse A und einem jährlichen Energieverbrauch von ca. 150 KWh liegt der Kalamera KR-18ASS im Vergleich mit seinen Konkurrenten recht gut. Der Geräuschpegel hält sich im Rahmen. Wahrscheinlich ist er für manche Leute für den Wohnbereich zu hoch, für andere wiederum nicht. Gerade, was die Geräuschempfindlichkeit betrifft, gibt es eben große Unterschiede. Fazit Der Kalamera KR-18ASS Weinkühlschrank ist gerade richtig für Menschen, die preisbewusst einkaufen und denen eine Temperaturzone reicht. Vom Aussehen her kann er locker mit den anderen Weinschränken mithalten und es gibt keine ersichtlichen Nachteile. Technische Daten:  

Mehr erfahren

Klarstein Vinamour 40D Weinkühlschrank

Der Klarstein Vinamour 40D Weinkühlschrank lehnt sich vom Design ein wenig an seinen kleinen Bruder, den Klarstein Reserva an. Allerdings fasst der Vinamour 40D wesentlich mehr Flaschen, nämlich 41 Stück. Die Möglichkeit, den Weintemperierschrank bei Temperaturen bis 38 °C betreiben zu können, wird wohl in Zukunft immer wichtiger werden. Vorteile: Viel Platz 2 Temperaturzonen schickes Design Kühlung von 5 – 18 °C Umgebung bis 38 °C Nachteile: Energieverbrauch relativ laut Merkmale Der Platz im Klarstein Vinamour 40D Weinkühlschrank ist ungleich verteilt. Die untere Zone wurde mit drei Einschüben ausgestattet, die obere nur mit zwei Stück. Bei einem Temperaturbereich von 5 °C bis 18 °C lassen sich alle nur erdenklichen Weine kühlen. (Achtung: Bitte das Fazit lesen.) Mit dem Klarstein Vinamour 40D Weinkühlschrank bist du auch auf praktisch jede Hitzewelle vorbereitet. Er ist laut Hersteller auf Umgebungstemperaturen bis zu 38 °C ausgelegt. Das heißt nicht, dass ein Weinkühlschrank, der für maximal 32 °C empfohlen wird, jetzt bei höheren Temperaturen total ausfällt. Allerdings wird so ein Gerät, z.B. der Severin KS 9894, wahrscheinlich nicht mehr auf die gewünschte Temperatur kühlen. So hat also der Klarstein Vinamour 40D Weinkühlschrank einige sehr positive Eigenschaften. Leider gibt es auch zwei Dinge, die das Gesamtbild etwas …

Mehr erfahren

Klarstein Reserva Weinkühlschrank

In den Klarstein Reserva Weinkühlschrank passen 12 Weinflaschen auf 4 Holzeinschüben. Dazu ist er einer der preisgünstigsten Weintemperierschränke, die mit 2 Zonen zur Kühlung von unterschiedlichen Weinen ausgerüstet sind. Und diese Aufgabe erledigt er auch noch erstaunlich energiesparend. Vorteile: 2 Temperaturzonen edle Optik relativ leise geringer Energieverbrauch gutes Preis/Leistungsverhältnis Nachteile: Türanschlag nicht wechselbar Merkmale Mit seinem Türrahmen aus gebürstetem Edelstahl und der blau leuchtenden Temperaturanzeige zieht der Klarstein Reserva Weinkühlschrank nicht nur in der Küche alle Blicke auf sich. Auch im Wohnzimmer wirkt er nicht deplatziert, sondern eher als Stilelement. Trotz seiner Maße, mit denen er sich leicht überall unterbringen lässt, bietet der Klarstein Reserva doch 2 Temperaturzonen. Also unten den Weißwein rein und oben den Rotwein. Dann einfach die Temperatur für beide Zonen einstellen und warten, bis die Weine perfekt temperiert sind. Die Lautstärke des Klarstein Reserva Weinkühlschranks liegt bei 42 db(A). Damit ist er für den Wohnbereich durchaus geeignet, fürs Schlafzimmer aber wohl zu laut. Wenn du nur eine Sorte Wein kühlen willst, ist der Klarstein Vinamora Weintemperierschrank eine sehr leise und preisgünstige Alternative. Der jährliche Energieverbrauch wird vom Hersteller mit 167 KWh angegeben. Damit liegt es in etwa gleichauf mit dem und verbraucht bei gleicher Nutzung um …

Mehr erfahren

Klarstein Vinamora Weintemperierschrank

Der Klarstein Vinamora Weintemperierschrank bietet auf einer Grundfläche von nur       26 x 50 cm immerhin Platz für 12 Weinflaschen. Trotz des sehr günstigen Preises ist er komplett ausgestattet und auch kein Krachmacher. Vorteile: elegantes Aussehen Bedienelemente außen leise doppelt isoliertes Frontglas sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis Nachteile: Temperatur nur bis 11 °C Merkmale Klarstein Vinamora Die schlanke, hohe Form des Klarstein Vinamora Weintemperierschranks ist ein eleganter Blickfang in jeder Wohnung. Allerdings brauchst du in der Höhe doch 65 cm Platz. Wenn du deinen Sekt und Champagner richtig kühlen willst, kannst du den Vinamora gleich vergessen. Er kann nur bis 11 °C runter kühlen. Das reicht gerade mal für Weißwein. Für Schaumweinliebhaber gibt es um ähnliches Geld den Inventor Vino Weinkühlschrank. Der ist zwar nicht so schick wie der Vinamora, dafür kann er es richtig kalt werden lassen. Eine Klasse höher ist der Klarstein Vinamour 40D angesiedelt. Er hat allerdings Platz für 40 Weinflaschen, 2 Temperaturzonen und spielt auch preislich in einer anderen Liga. Aber du bekommst mit dem Klarstein Vinamora Weintemperierschrank einiges für dein Geld. Eine gute Idee war, das Touch Display oben außen am Gerät zu platzieren. So kannst du die Einstellungen vornehmen, ohne die Tür zu öffnen. Das spart Energie …

Mehr erfahren

CASO WineDuett 12 Weinkühlschrank

Der CASO WineDuett 12 Weinkühlschrank ist einer von nur 2 kleinen Weinkühlschränken, der mit 2 Temperaturzonen aufwarten kann. Ideal also, wenn du Rotwein und Weißwein gemeinsam in einem Schrank kühlen willst. Die Edelstahltür verbunden mit dem mittig angeordneten Bedienfeld und den Temperaturanzeigen verleihen dem CASO WineDuett ein interessantes Aussehen. Vorteile: 2 Temperaturzonen sehr leise spannendes Design Nachteile: hoher Stromverbrauch Merkmale Dass auch auf engem Raum 2 Temperaturzonen möglich sind, zeigt der CASO WineDuett 12 Weinkühlschrank. Auf einer Grundfläche von gerade einmal 35 x 51 cm bietet er Platz für 12 Weinflaschen. Erwartungsgemäß passen in den unteren Bereich 6 Flaschen und in den oberen ebenso 6. Ein größeres Gerät aus dem gleichen Haus ist der . Ihn kannst du mit 21 Weinflaschen befüllen. Erwähnenswert beim WineDuett 12 ist auch die sehr geringe Lautstärke. Natürlich ist auch hier ein Lüfter verbaut, der leise hörbar ist. Ein Nachteil ist sicher der Stromverbrauch. Mit einer Leistungsaufnahme von 140 Watt und einem jährlichen Energieverbrauch von 278 KWh liegt der CASO WineDuett 12 Weinkühlschrank in diesem Bereich doch um einiges hinter vergleichbaren Geräten. Sowohl die niedrige Geräuschentwicklung als auch der hohe Energieverbrauch sind technisch zu erklären. Der CASO WineDuett 12 ist ein thermoelektrischer Kühlschrank. Das heißt, …

Mehr erfahren

Klarstein Reserva Piccola Weinkühlschrank

Der Klarstein Reserva Piccola Weinkühlschrank hat gemeinsam mit dem Klarstein Vinamora die kleinste Stellfläche unter den preisgünstigen Weintemperierschränken. Damit lässt er sich auch überall gut integrieren. Im Gegensatz zu anderen Geräten seiner Klasse funktioniert er auch bei niedrigeren Temperaturen. Vorteile: beansprucht sehr wenig Platz doppelt isolierte Glastür Bedienung über Touchfläche relativ leise gibt’s auch im Querformat Klimaklasse SN Nachteile: keine ersichtlich Merkmale Der Klarstein Reserva Piccola ist einer der wenigen Weinkühlschränke seiner Preisklasse, die auch bei Umgebungstemperaturen unter 16 °C betrieben werden kann. Aufgrund seiner Klimaklasse SN = Subnormal arbeitet er bei einer Temperatur bis zu 10 °C. Die doppelt isolierte Glastüre hilft zusätzlich Energie zu sparen. In stylischem Schwarz gehalten, macht der Klarstein Reserva Piccola Weinkühlschrank verbunden mit der zuschaltbaren Innenbeleuchtung sowohl im Wohnbereich als auch im Partykeller immer eine gute Figur. Den Reserva Piccola gibt es sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Der hat dann auf 2 Ebenen ebenfalls Platz für 8 Flaschen. Die Vorteile des „“ sind ein etwas geringerer Stromverbrauch und ein leiserer Betrieb. Mit einer Lautstärke von 30 db(A) fällt er auch in einer sehr leisen Umgebung kaum auf. Bedienung Auf der Touchfläche regelst du die Temperatur und schaltest das Licht ein. Fazit Dem …

Mehr erfahren

Klarstein Barolo Weinkühlschrank

Der Klarstein Barolo Weinkühlschrank bietet neben seinem schicken Aussehen Platz für bis zu 16 Weinflaschen. Damit liegt er in Bezug auf die Kapazität im obersten Bereich unserer zugegebenermaßen willkürlichen Einteilung der „kleinen Weinkühlschränke“. Vorteile: relativ leicht doppelt isolierte Glasfront stromsparend Hohe Kapazität für die Größe Nachteile: Mindesttemperatur 11 °C Merkmale Für einen Weinkühlschrank dieser Größe verbraucht der Klarstein Barolo erstaunlich wenig Strom. Beim jährlichen Energieverbrauch erreicht der Klarstein Barolo Weinkühlschrank den sehr guten 2. Platz. Weniger verbraucht nur der Klarstein Vinovilla 7, der aber auch nur Platz für 7 Flaschen bietet. Das dezent blaue Licht verströmt eine gewisse Eleganz und nichts trübt den Blick auf die Weinflaschen. Das Thermometer ist nämlich nur bei geöffneter Tür sichtbar. Ob man das nun gut oder schlecht findet, muss wohl jeder selbst entscheiden. Einerseits stört keine Anzeige, andererseits kann man die Temperatur nicht bei geschlossener Tür kontrollieren. Trotz einer kleinen Stellfläche von 42 x 52 cm bietet der Barolo doch sehr viel Platz für 16 Flaschen. Bedienung Das Bedienelement und die damit verbundene Temperaturanzeige liegen beim Klarstein Barolo Weinkühlschrank innen an der Oberseite. Mit den Pfeiltasten stellst du eine höhere oder eine niedrigere Temperatur ein und mit der dritten Taste kannst du das Licht …

Mehr erfahren